Das Prinzip der Polarität

„Alles ist zweifach, alles hat zwei Pole, alles hat sein Paar an Gegensätzlichkeiten; gleich und ungleich ist dasselbe; Gegensätze sind identisch in der Natur, nur verschieden im Grad; Extreme berühren sich; alle Wahrheiten sind nur halbe Wahrheiten; alle Widersprüche können miteinander in Einklang gebracht werden.“
Kybalion

Dieses Prinzip besagt, dass alles zwei Pole hat – wie Tag und Nacht, heiß und kalt.

Die Gegensätze sind aber nur die extremen Grade ein und derselben Sache. So handelt es sich beispielsweise bei heiß und kalt um die Temperatur. Durch die Polarität können wir vieles erst erkennen – wenn es die Dunkelheit nicht geben würde, dann könnten wir das Licht nicht wahrnehmen.

Oft verhelfen uns scheinbar negative Situationen in unserem Leben zu erkennen, wo wir gerade stehen, und vor allem auch, wohin wir gerne möchten. Wenn uns etwas nicht gefällt, dann schauen wir nach dem Gegenteil, um eine Veränderung herbeizuführen.

Die Polarität hilft uns zu erkennen und zu verändern.