Das Prinzip des Geschlechts

„Geschlecht ist in allem, alles hat männliche und weibliche Aspekte.
Geschlecht offenbart sich auf allen Ebenen.“

Kybalion

Dieses Prinzip besagt, dass alles männliche und weibliche Aspekte besitzt. Geschlecht offenbart sich auf allen Ebenen.

Die männlichen Aspekte sind

  • das Gebende
  • das Richtungsweisende
  • die Idee
  • der Wille
  • das Aktive

Die weiblichen Aspekte sind

  • das Annehmende
  • das Empfangende
  • das Ausführende
  • das Passive

Um zu erschaffen, brauchen wir immer beide Aspekte. Nur wenn wir beide Aspekte miteinander verbinden, kann es zur „Geburt“ von etwas Neuem kommen. Wir müssen beide Aspekte ausgewogen leben, um uns weiter zu entwickeln. Keine Schöpfung ist ohne dieses Prinzip möglich.