zurückVeröffentlicht am 21. Mai 2014 von Brigitte Fritzel

Das Leben ist schön!

Nur wir selbst entscheiden, welche Haltung wir dem Leben gegenüber einnehmen. Sehen wir all die wunderbaren Dinge um uns herum, das Gute in jeder Situation? Haben wir gute Gedanken unseren Mitmenschen und uns selbst gegenüber? Dann setzen wir positive Ursachen und erfahren Wirkungen, die unserem Denken entsprechen.

Zum 6. Prinzip – dem Prinzip von Ursache und Wirkung – steht folgendes im Kybalion:

„Jede Ursache hat ihre Wirkung, jede Wirkung hat ihre Ursache; alles geschieht gesetzmäßig, Zufall ist nur der Name für ein unbekanntes Gesetz. Es gibt viele Ebenen der Ursächlichkeit, aber nichts entgeht dem Gesetz.“

Dieses Prinzip besagt, dass für alles, was wir erleben, von uns die entsprechende Ursache gesetzt wurde, ob bewusst oder unbewusst. Jede Ursache hat ihre Wirkung, jede Wirkung ihre Ursache – Aktion = Reaktion.

Zufall gibt es nicht, das ist nur ein Begriff für eine nicht erkannte Ursache. Wir können darauf vertrauen, dass wir nur die Wirkungen ernten, für die wir auch die Ursachen gesetzt haben. Wer Liebe gibt, wird keinen Hass ernten.

Durch dieses Prinzip können wir unser Leben selbst gestalten, indem wir bewusst neue Ursachen setzen, um gewünschte Wirkungen zu erzielen.

Ich wünsche allen positive, liebevolle und aufbauende Gedanken.

Alles Liebe

eure Brigitte